Michelsberger Spaziergänge

Mitten im siebenbürgischen Hochsommer freut sich Michelsberg auf seine zahlreichen musikliebenden Gäste, welche Sonntag nachmittags um 17 Uhr zum Konzert in die schmucke, barocke Dorfkirche strömen. Genießen Sie eine Stunde Musik, umgeben von Obstgärten und einer zeitlos schönen Landschaft!

Sonntag, 21. Juli 2019

Eröffnungskonzert

Elena und Paul Cristian, im Privatleben Familieneltern, sind Stammgäste der Michelsberger Spaziergänge und der Konzertreihe "Musica Barcensis" im zwei Autostunden weiter östlich vom Kreis Hermannstadt gelegenen Burzenland, ihrer eigentlichen Musikheimat. Paul Cristian ist Organist der evangelischen Kirchengemeinde A.B. des Kronstädter Stadtteils Barthlomä, regional vielbeschäftigter Korrepetitor und Oratorienbegleiter an Cembalo und Orgelpositiv und nebst seiner künstlerischen Tätigkeit auch Alumnus der Werkstatt für Orgelbau COT Honigberg. Elena Cristian spielt Violine im Symphonieorchester der Staatsphilharmonie Kronstadt und tauscht den Routinebetrieb gerne gegen Kammermusik ein, um ihre Begeisterung für eine schlanke Bogentechnik anwenden zu können. Im Trio mit Klaus Philippi (Oboe und Oboe d´amore) stellen die Gäste aus Kronstadt-Barthlomä Ideenmuster eines Vergleichs barocken und klassischen Repertoires in Originalbesetzung und klanglicher Neubearbeitung vor. Freuen Sie sich auf ein Choralvorspiel von Johann Sebastian Bach, dessen Cantus firmus von einer Oboe d´amore statt einem Orgelzungenregister gespielt wird, und genießen Sie virtuose Passagen eines viersätzigen Stückes, das der Musiklehrer und Priester der römisch-katholischen Kirche Antonio Vivaldi eigens für begabte Kinder eines Waisenhauses geschrieben hatte!